DIE GESCHICHTE DES

POSTHOTEL THALLER

IN DER STEIERMARK

 

 

Das Haus Thaller dürfte bereits im 15. Jhd. erbaut worden sein.

 

Seminarhotel Steiermark - Geschichte des Posthotel Thaller

 

1875

Thaller Alois heiratet die verw. Bauer, seit dieser Zeit ist der Betrieb im Besitz der Familie Thaller.

Ausbau der k.u.k. Poststation, die Personen- und Gütertransporte mit der Postkutsche von Gleisdorf nach Birkfeld durchführt. Es wird auch eine Postkutscheneillinie Graz - Semmering geführt, wobei in Anger die Pferdewechselstelle ist.

 

1878

Errichtung des ersten „amerikanischen Eiskastens“ im Hofe des Hauses

 

1879

Kauf des Anwesen in Anger 78 (heute Bahnhofstraße 16) mit Mühlen- und Sägewerkbetrieb

 

1888

Kauf der Landwirtschaft in Naintsch/Lehen Nr. 45

 

1891

Errichtung des Elektrizitätskraftwerkes beim Mühlen- und Sägewerkbetrieb. Es ist dies eines der ersten Kraftwerke der Steiermark. 1895 ist Anger einer der wenigen steirischen Orte, in welchem der Hauptplatz mit elektrischem Licht beleuchtet ist.

 

1911

Nach Bau der Feistritztalbahn von Weiz nach Ratten wird der Postkutschenbetrieb eingestellt.

 

1919

Thaller Hugo und Maria übernehmen den Betrieb mit 4 Fremdenzimmern. Sie bauen sofort den Betrieb zu einem 50-Zimmer-Gasthof aus.

 

1923

Gründung der hauseigenen Bäckerei und Konditorei

 

1929

Kauf des Hauses Anger 11 (heute der große Saal) und Zusammenführung der beiden Häuser.

 

1934

Das Wanderkino wird übernommen und ausgebaut.

 

1942

Errichtung eines eigenen Kaffeehauses

 

1953

Die Brüder Hugo und Alois Thaller übernehmen mit der Mutter Maria den Gasthof

 

1954

Gründung eines Mietwagenunternehmens (bis 1985)

 

1955

Errichtung des Kaffeehauses im Eckhaus am Hauptplatz

 

1957

Umbau des Kinos auf Breitwand auf den neuesten Stand der Technik zu den „Lichtspielen Thaller“

 

1958

Vergrößerung und Umbau des Elektrizitätskraftwerkes

 

1973

Errichtung eines kleinen Wellnessbereiches mit Hallenbad und Sauna

 

1978

Thaller Alois und Gisela übernehmen den Betrieb

 

1978 bis 1981

Umbau der Mühle zu einem Cafe mit großem Gastgarten

 

1990

Bau des ersten Seminarraumes mit modernster EDV-Technik

 

1991

Bau des Liftes und Renovierung der Zimmer

 

1994

Errichtung des Kaffeehauses mit Wintergarten und Umbau des gesamten Eingangbereichs des Gasthofes

 

1999

Die Geschwister Alois Thaller und Andrea Zink übernehmen den Betrieb nach dem Tod des Vaters

 

2002

Umbau des E-Werkes an der Feistritz in ein modernes Wasser-Kleinkraftwerk mit einer Leistung bis zu 115 KW

 

2003

Errichtung eines Seminarraumes im ehemaligen Kinosaal

 

2005

Errichtung einer neuen Rezeption, Renovierung der Zimmer und Erhebung des Gasthofes in die 4 Sterne Kategorie

 

2007

Erweiterung des Hauses mit dem Wellnessbereich „Apfel Spa“

 

2009

Umbenennung des Postgasthofes auf „Posthotel Thaller“

 

2012

Luis Thaller jun. eröffnet im Juni sein Abendrestaurant

„DER LUIS - G´SCHMACKIG UND ECHT“

2012

Bereits im Oktober 2012 wird das Restaurant mit 2 hauben von Gault Millau ausgezeichnet

 

 

 

 

THALLERS

HOTELFOLDER

 

 

Unser aktueller Folder mit den Genuss-Pauschalen ist online.

 

 

UNVERBINDLICHE

ANFRAGE

Zum Formular

 

 

AUFENTHALT

BUCHEN

Zur Auswahl

 

 

SOMMER

IM APFELLAND

 

2 Nächte

ab € 185,00

Zum Angebot

 

 

E-BIKES

FÜR UNSERE GÄSTE

 

Erkunden Sie mit unseren 2 E-Bikes die Umgebung